Sommer - / Winterkolleg

Unser Bildungsangebot wurde 2013 um das Sommer- bzw. Winterkolleg erweitert. Die angebotenen Inhalte orientieren sich an aktuellen Trends sowie den Bedürfnissen der Tätigkeitsfelder von Bewegungsfachberufen und ergänzen das Angebot unseres seit über 25 Jahren bestehenden Fortbildungsinstitutes.

Innovativ und immer aktuell

  • Aktuelle Trends und Entwicklungen am Arbeitsmarkt schnell und kompetent vermittelt
  • Für Schüler beider Ausbildungsrichtungen
  • Kostenloses bzw. stark vergünstigtes Zusatz - Lehrangebot

Beispiele der letzten Jahre:

  • Pilates – Basisausbildung
  • Redcord NEURAC und ACTIVE
  • Säuglings- und Kleinkinderschwimmen
  • BOKWA
  • Deepwork
  • Zumba
  • Parkour
  • Kettlebell
  • EMS-Trainer und EMS-Therapeut
  • Heilpraktiker – Vorbereitungsseminar (für Physiotherapeuten)

Für aktuelle Schülerinnen und Schüler sind die Angebote des Sommer-/Winterkollegs in der Regel kostenfrei bzw. können zu einem reduzierten Schülerpreis belegt werden. Für frühere Absolventen des Berufskollegs Waldenburg, welche bereits im Berufsleben stehen und externe Interessenten wird grundsätzlich eine Teilnahmegebühr erhoben.

Informationen, Termine, Ausschreibungen zum Sommer-/Winterkolleg erhalten Sie per Mailanfrage an schule@bk-waldenburg.de oder geren auch telefonisch unter 07942-9121-0 in unserem Schulsekretariat.

PILATES-Basisseminar

Die Pilates Methode ist ein umfassendes System von Übungen, die sowohl körperliche Kompetenzen wie Kraft, Beweglichkeit und Koordination als auch die Konzentration trainieren.

In der Basisausbildung werden die Grundlagen und Prinzipien (Kontrolle, Atmung, Konzentration, Zentrierung, Präzision, fließende Bewegung) der Pilates-Methode vorgestellt.

Ausgewählte Übungen aus dem sogenannte „Mattenprogramm“ werden in Theorie und Praxis erarbeitet und geübt!

Bitte beachten:

- Für die Teilnahmebescheinigung ist 100 % Anwesenheit erforderlich!

- Das Basisseminar wird anerkannt für die weiterführende Pilates - Ausbildung am Fortbildungsinstitut!

Zeit: Montag 15.45 – 17.15 Uhr 
--> Montag, 16.04.2018 bis Montag, 09.07.2018

Kosten: Die Kursteilnahme ist kostenlos. Für das obligatorische Unterrichtsskript fallen geringe Unkosten an. Diese werden noch bekanntgegeben.

Teilnehmerzahl: max. 20 (teilnahmeberechtigt sind Schüler der Lehrgänge SG 83 / 84 / 85 / 86. Höhere Kurse werden vorrangig behandelt.)

Verbindliche Anmeldung im Sekretariat bis spätestens 12. April 2018

Erlebnispädagogik / Hochseilgarten (Zusatzqualifikation)

Die Sport- und Physioschule Waldenburg bietet im Rahmen des Sommerkollegs ein Seminar Erlebnispädagogik/Hochseilgarten an. Zusammen mit der Erlebnispädagogischen Woche des 1. Semesters ist dies eine Pflichtveranstaltung für den Erwerb des „Zertifikat Erlebnispädagogik“ des BK Waldenburg.

Folgende Inhalte werden vermittelt:

• Theoretische Grundlagen der Erlebnispädagogik

• Einführung in das erlebnispädagogische Arbeiten mit Gruppen

• Praktische Umsetzung von Problemlösungsaufgaben und Interaktionsspielen

• Auseinandersetzung mit dem persönlichen Erleben und Erfahren, Grenzen, Erfolge und Ziele

• Vorgehensweise einer Nachtaktion

• Einweisung in die Sicherheitstechnik und Knotenkunde, Toprope – Klettern

• Eigenerfahrung im teamgesicherten Hochseilgarten

• Sinnhaftigkeit und Nachhaltigkeit der Reflektionsarbeit

 

Bitte beachten: Für den Scheinerwerb ist 100 % Teilnahme erforderlich!


Termine:
Montag, 25. Juni 2018      16 – 21 Uhr
Freitag, 29. Juni 2018       14 – 24 Uhr (inklusive Grillen und Nachtaktion)
Samstag, 30. Juni 2018     10 – 19 Uhr

 

Kosten: 30 € (Diese Kursgebühr wird bei 100 % Teilnahme nach Kursende rückerstattet.)

Teilnehmerzahl: min.: 8 max.: 15

Das Seminar findet im Hochseilgarten der Sport- und Physioschule Waldenburg statt!

Verbindliche Anmeldung im Sekretariat bis spätestens 18. Mai 2018

 

 

Weitere Informationen zu unserem Hochseilgarten

 

 

Informationsreihe „ZukunftsPerspektiven“

Weiter Infos folgen und findet ihr dann HIER

Kursleiterausbildung Säuglings- und Kleinkinderschwimmen (dsv-zertifiziert)

Säuglings- und Kleinkindschwimmen ist für gesundheitsbewusste Eltern auch in Deutschland zu einer wichtigen und interessanten Freizeitbeschäftigung geworden. Vereine, private Schwimmschulen, Volkshochschulen, Gesundheitskassen und Bäderbetriebe tragen dem anhaltenden Trend mit immer mehr Kursangeboten Rechnung. Dadurch entsteht ein Bedarf nach qualifizierten Kursleitern/-innen.

Seit 2010 ist das BK Waldenburger berechtigt, diese höchste Qualifikation im SKS eigenständig und direkt vor Ort anzubieten. Die dreiteilige Modulausbildung besteht mit der 1. Stufe und 3. Stufe aus theoretischem und z.T. praktischem Unterricht. Die 2. Stufe beinhaltet 30 Hospitationen bei SKS – Einrichtungen, bei freier Ortswahl. Die Hospitationsstunden bestehen aus 20 Beobachtungseinheiten am oder im Wasserbecken, Mithilfe bei Durchführung und Gestaltung der Übungseinheit. 10 Unterrichtseinheiten sollten eigene Lehrversuche unter Anwesenheit der Kursleitung sein. Die 2. Stufe kann, muss aber nicht vor der 3. Stufe abgeschlossen sein! Es dürfen verschiedene Einrichtungen, Anbieter oder auch Kursleiter besucht werden.

Dieses Angebot ist nur möglich für Schülerinnen und Schüler ab dem 3. Semester.

Der Nachweis der eingeschränkten Rettungsfähigkeit (DLRG-Bronze) und Erste-Hilfe-Kenntnisse beim Kind (8 Lerneinheiten) sind im Rahmen der Zertifikatsabschlusses Voraussetzung.

Die Ausbildung am Berufskolleg Waldenburg erfolgt in Kooperation und voller Anerkennung der dsv-jugend. Nach Abschluss aller drei Module (auch das 2.Modul: dem Nachweis von 30 Hospitationen) sowie den o.g. Voraussetzungen kann das offizielle Zertifikat der dsv-Jugend beantragt werden.

Kosten: 120,- € gesamt
(beinhaltet: Kursgebühr € 60,00, € 35,- Ausbildungsunterlagen der dsv-Jugend, € 25,- Lizenzgebühr)

Termine:

Informationsveranstaltung Montag 23.04.2018, 15.40 – 16.25 Uhr

Modul 1: 08./09./10.Juni 2018 (Fr-So)
(Freitag 16.00-18.30 Uhr, Samstag 9.00-16.00 Uhr, Sonntag 09.00-13.00 Uhr)

Modul 2: Möglichkeit der Hospitationen in Hohenlohe oder an Heimatorten. Die Abwicklung der Hospitation ist unabhängig vom Modul 3!!!

Modul 3: 20./21./22.Juli 2018
(Samstag: 8.00-16.00 Uhr mit Praxisprüfung, Sonntag: 09.00-13.00 Uhr mit Theorieprüfung!)

 Wichtig: Seminarunterlagen (wie z.B.: Hospitationsformular) downloaden:

www.dsv-jugend.de >DSV-Zertifikat >Informationen > Download Seminarunterlagen.

Ganz wichtig: Anmeldung und Seminargebühr im Sekretariat begleichen, auch wegen Ordnerbestellung beim dsvj

Fitness – Seminar

Das Seminar wird geleitet von Jens Krech. Er leitet seit vielen Jahren das Vitalis Gesundheitszentrum in Öhringen mit 20 Angestellten und über 800 Kunden. Das Seminar soll einen Einblick in die praktische Arbeit geben und zeigen, was man mit dem Berufsabschluss Sport- und Gymnastiklehrer erreichen kann, wo die persönlichen Stärken und Schwächen liegen und wo der Weg nach der Ausbildung hingehen kann.

Die Teilnahme ist Voraussetzung für das Fitnesstrainer–Zertifikat.

Folgende Fragestellungen werden im Seminar bearbeitet:

+ Wohin entwickelt sich die Gesundheitsbranche.

+ Welche Chancen habe ich mit meinem Abschluss auf dem Markt

+ Praktischer und theoretischer Einblick in die Gesundheits- und Fitnessbranche

+ Verdienstmöglichkeiten in der Realität

+ Arbeitsfelder Angestellter, Freiberufler, Selbstständiger

+ Erarbeiten von Gesundheitsprogrammen für den Markt

+ Trainings- und Therapieplanerstellung

+ Praktisches Lernen an den Geräten im Kraftraum

 

Termin / UE: 16. + 17. Juni 2018, 08.00 – 18.00 Uhr, 18 UE

Die Teilnahme ist kostenlos. Das Seminar findet am Berufskolleg Waldenburg statt!


Verbindliche Anmeldung im Sekretariat.
A. Wörle, Leiter Sportausbildung

Erfolgreicher Abschluss - NEURAC I

Das Berufskolleg Waldenburg hat im Jahr 2015 die Kooperation mit Redcord Deutschland gestartet. Mit der Etablierung des Faches Neurac I für die Sport- und Gymnastiklehrerausbildung ist ein erster Schritt erfolgreich vollzogen worden. Herr Dr. Stefan Krause hat sich im Jahr 2015 zum Neurac I Instructor fortgebildet und nach erfolgreicher Prüfung nun die ersten beiden Ausbildungsklassen zertifiziert (s. Foto).

Die Absolventen haben damit für die berufliche Zukunft erweiterte Kompetenzen mit einer interessanten Wertschöpfungskette, die von der Therapie über den Einsatz im Sport bis hin zum Leistungssport reicht.
Langfristig geplant ist die Übernahme auch in das Ausbildungsangebot der Physiotherapieausbildung, womit das Berufskolleg Waldenburg seine hohe Ausbildungsqualität weiter ausbaut.
Dr. Stefan Krause

Weitere Informationen über Neurac: www.redcord.de

Unsere Anzeigenpartner

Übernachten auf dem Campus

Ob für Ihren Fortbildungsaufenthalt, einen Kurzurlaub mit idealem Ausgangspunkt für Ausflüge ins Hohenloher Land oder als praktisches Seminarhotel bietet unser Gästehaus hervorragende Gegebenheiten für Ihre individuelle Planung.

Mehr Infos

Immer aktuell informiert

EMSplus

das medizinische Personaltraining am BK Waldenburg

--> Schnell | Effektiv | Professionell