Medizinische Aufbautherapie/Medizinische Trainingstherapie (MAT/MTT)

im Rahmen der Abulanten Rehabilitation bei muskuloskeletalen Erkrankungen (ehemals AOTR/EAP)

Entsprechend den Rahmenempfehlungen zur ambulanten Rehabilitation bei muskuloskeletalen Erkrankungen der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (BAR)

Informationen
Die Abgabe von Leistungen in der ambulanten orthopädisch/traumatologischen Rehabilitation ist für Reha-Zentren hinsichtlich des sogenannten "Nichtärztlichen Fachpersonales" (MasseurInnen und med. BademeisterInnen, PhysiotherapeutInnen und SportlehrerInnen) für den Teilbereich Muskuläres Aufbautraining/Medizinische Trainingstherapie an bestimmte Qualifikationsanforderungen gebunden, welche von den unterschiedlichen Kostenträgern nicht einheitlich definiert sind. So sieht die BAR in ihren  Rahmenempfehlungen lediglich für den Masseur und den akademisch ausgebildeten Sportlehrer die Weiterbildung in Medizinischer Aufbautherapie bzw. Medizinischer Trainingstherapie vor, während die Berufsgenossenschaften darüber hinaus auch vom Physiotherapeuten spezifische Kenntnisse der Muskulären Aufbautherapie verlangen. Bitte erkundigen Sie sich deshalb bei den jeweiligen Kostenträgern, welche Voraussetzungen von der entsprechenden Berufsgruppe für die Abgabe von Leistungen erfüllt werden müssen.

Da die zur Leistungsabgabe zugelassenen Reha-Zentren in der Regel Patienten von verschiedenen Kostenträgern (z.B. Krankenversicherungen, Berufsgenossenschaften etc.) versorgen, empfehlen wir den Qualifikationslehrgang mit 125 UE, wie er seit nahezu 15 Jahren von den Kostenträgern gefordert wurde zu absolvieren. Unser Fortbildungslehrgang ist anerkannt und erfüllt die spezifischen Voraussetzungen.

Eingangsvoraussetzungen
1. MasseurInnen und med. BademeisterInnen
    Bitte reichen Sie mit der Anmeldung eine Kopie Ihrer Berufsurkunde ein.

2. PhysiotherapeutInnen
    Bitte reichen Sie mit der Anmeldung Kopie Ihrer Berufsurkunde ein.

3. SportlehrerInnen (medizinisch/rehabilitativen Studienschwerpunkt 
    empfohlen)
    Bitte reichen Sie mit der Anmeldung eine Kopie des Diploms ein.

Termine

MTT-K217

Medizinische Trainingstherapie  
Lehrabschnitt 1 28.09. bis 04.10.2017
Lehrabschnitt 2 (inkl. schriftl. Abschlussprüfung) 31.10. bis 06.11.2017

MTT-K118

Medizinische Trainingstherapie  
Lehrabschnitt 1 01.03. bis 07.03.2018
Lehrabschnitt 2 (inkl. schriftl. Abschlussprüfung) 21.03. bis 27.03.2018

PT18

Grundlagen der Physiotherapie (für Diplom-Sportlehrer, Sportwissenschaftler)|
08.09. bis 09.09.2018

SPT18

Dieser Lehrgang vermittelt neben den Grundlagen die tatsächlichen Anforderungen der modernen Sportphysiotherapie von heute.
Aktuelle Entwicklungen und wissenschaftliche Erkenntnisse sind im Kurs integriert, damit die Absolventen im Training oder Wettkampf in der Lage sind, z. B. eine Akutversorgung bei Leistungs- oder Breitensportlern einzuleiten, Tapeverbände anzulegen und Therapiemaßnahmen durchzuführen.

Sportphysiotherapie (für Masseure)  
13.07. bis 15.07.2018  

Lehrgangsgebühren

MTT-Kompaktkurs, 125 UE`s Euro 1195,00
Grundlagen der Physiotherapie, 20 UE`s Euro 195,00
Sportphysiotherapielehrgang, 30 UE`s Euro 290,00, inkl. Tape-Material

Immer aktuell informiert

!!! FREIE PLÄTZE !!!

Für den Ausbildungsbeginn im Oktober 2017 sind noch Plätz frei!

 

Bei Interesse einfach mit uns in Verbindung setzen!

Telefon: 07942-9121-0

Mail:...