Pilates-Instructor "Mattentraining"

Wenn die beruflichen Voraussetzungen erfüllt werden, kann der Lehrgang von den Krankenkassen bzw. der Zentralen Prüfstelle für Prävention (ZPP) nach §20 SGB V mit insgesamt 100 Zeitstunden anerkannt werden.

Informationen
Diese Ausbildung stellt die Zielsetzung und Methodik der renommierten Trainingsmethodik von Joseph H. Pilates in Theorie und Praxis vor und umfasst den Bereich des so genannten „Mattentrainings“. In ihrem ganzheitlichen Ansatz werden durch die Pilates Methode Körper und Geist gleichermaßen gefordert. Das bereits über 80 Jahre alte Programm von J. Pilates wurde nach physiotherapeutischen und sportmedizinischen Aspekten überarbeitet und ergänzt und ist so heute in seiner modernen Form eines der erfolgreichsten und zeitgemäßesten Trainingsprogramme überhaupt.

Der Lehrgang richtet sich vorwiegend an Teilnehmer, die die Pilates- Mattenübungen in der Gruppe unterrichten oder für sich selbst kennenlernen möchten. Das ebenfalls von Pilates konzipierte Geräteprogramm wird in diesem Seminar nicht berücksichtigt. Die Teilnehmer sind nach diesem Lehrgang in der Lage, Groß- und Kleingruppen sicher durch einen Pilates-Unterricht mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen zu führen, wobei das individuelle „One-to-One“ Training theoretisch und praktisch nur am Rand behandelt wird. Didaktische Fähigkeiten sowie das Beherrschen der eigenen Körperbewegungen werden ausführlich und intensiv vermittelt. Die Gegenüberstellung von klassischem und modernem Pilates ermöglicht dem Teilnehmer, seine persönliche Richtung zu finden. Desweiteren werden Modifikationen und Variationen für Teilnehmer mit gesundheitlichen Problemen oder Einschränkungen genauso betrachtet, wie das Arbeiten mit speziellen Gruppen (z. B. Kindern, Jugendlichen, Senioren oder Schwangeren).


Inhalte
Basisseminar, 18 Unterrichtseinheiten
Es werden die Grundlagen und Prinzipien der Pilates-Methode vorgestellt. Ausgewählte Übungen aus dem so genannten „Mattenprogramm“ werden vermittelt und geübt. Hier geht es in erster Linie um das Erlernen der Technik und das Einüben der Bewegungen im Einklang mit dem Atemrhythmus. Richtlinien für den Aufbau von Gruppenstunden werden in Theorie und Praxis erläutert. (Bereits absolvierte Lehrgänge von anderen Anbietern können zur Überprüfung einer Anerkennung eingereicht werden).

Aufbauseminar, 18 Unterrichtseinheiten
Dieser Kurs erweitert und vertieft die Übungen und konzentriert sich auf den Bewegungsfluss in den Übungsfolgen. Die Übungen in diesem Kurs erfordern mehr Kraft, Rumpfstabilität und Flexibilität. Die Prinzipien aus dem Grundkurs sollten bereits verinnerlicht sein. Außerdem wird das Kontrollieren und Korrigieren der Übungen in Kleingruppen erarbeitet und es erfolgt eine intensive Bewegungskorrektur der Basis-Übungen.

Intensivseminar, 18 Unterrichtseinheiten
Mittels Unterrichtsproben der Teilnehmer sollen didaktische und pädagogische Fähigkeiten als Pilates-Instructor erarbeitet und optimiert werden. Anweisungen und Korrekturen im Unterricht sowie fließende Stundenbilder werden geübt und besprochen. Hinzu kommen komplexe Übungen für Fortgeschrittene, die bereits ein hohes Maß an Körperkontrolle voraussetzen.

Pilates mit Kleingeräten, 18 Unterrichtseinheiten
In diesem Seminar kommen verschiedene Kleingeräte zum Einsatz, die das Pilates-Mattentraining bereichern können. Vom „Foam-Roller“ über den „Magic-Circle“ bis zum Ball und dem „Flexi-Bar“ bieten diese Geräte interessante Möglichkeiten der Modifikation. Das Widerstandstraining mit Gummibändern komplettiert das Angebot. Hier bekommt der Teilnehmer eine Vielzahl an Anregungen und sofort umsetzbaren Variationen zu den bekannten Übungen.

Pilates mit therapeutischer Zielsetzung und im Personal-Trainingsbereich, 18 Unterrichtseinheiten
Hier wird auf die Gruppenarbeit mit therapeutischer Zielsetzung eingegangen, z. B. bei Bandscheibenpatienten oder mit Herz-Kreislauf-Patienten. wir werden uns komplette stundenbilder erarbeiten. Es werden Modifikationen und Variationen zu den Mattenübungen erarbeitet werden. Im Personal-Trainings-bereich geht es um den Einsatz, die Voraussetzungen und Umsetzung von Pilates mit verschiedenen Kleingruppen.


Prüfungsvorbereitung, 18 Unterrichtseinheiten
Die Teilnehmer geben Unterrichtsproben, bekommen ein schriftliches Feedback und können sich so optimal auf die Prüfungsaufgaben vorbereiten. Anhand von Partnerarbeit und Gruppenkorrektur werden die didaktischen Fertigkeiten vertieft. Alle Übungen aus den vorangegangenen Seminaren werden wiederholt.

Prüfung, 10 Unterrichtseinheiten
Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen Teil, der sich auf den Inhalt der vorangegangenen Seminare stützt und einer praktischen Unterrichtsprobe. Bei Prüfungsantritt müssen die Teilnehmer einen Nachweis über mind. 15 Hospitationsstunden erbringen. Diese können in verschiedenen Fitness- oder Pilates-Studios entweder als Einzel- oder Gruppenunterricht absolviert werden.

Eingangsvoraussetzungen
Diplom-SportlehrerInnen, SportwissenschaftlerInnen, PhysiotherapeutInnen, Sport- u. GymnastiklehrerInnen oder vergleichbar qualifizierte Personen (andere Berufsgruppen auf Anfrage). Bei bestehenden akuten Rückenbeschwerden oder einer Schwangerschaft ist die Teilnahme nicht zu empfehlen.

Lehrgangsleitung
Anette AlvaredoPhysiotherapeutin, Pilates-Instructorin, Int. Presenterin für Aerobic & Body-MInd-Programme, Ausbildungsleiterin IFAA, Autorin verschiedener Bücher und DVD`s zum Thema Pilates  „Ausbilderin des Jahres 2000“

Unterrichtszeiten: jeweils Samstag 09.30 - 17.30 Uhr und Sonntag 09.00 - 16.00 Uhr

PIM17 - Einzelbelegung möglich

Basisseminar 15./16.07.2017  
Aufbauseminar 02./03.09.2017  
Intensivseminar 30.09./01.10.2017  
Pilates mit Kleingeräten 04./05.11.2017  
Pilates mit therapeutischer Zielsetzung 09./10.12.2017  
Prüfungsvorbereitung 13./14.01.2018  
Prüfung 17.02.2018  

PIM18 - Einzelbelegung möglich

Basisseminar 01./02.09.2018  
Aufbauseminar 13./14.10.2018  
Intensivseminar 10./11.11.2018  
Pilates mit Kleingeräten 08./09.12.2018  
Pilates mit therapeutischer Zielsetzung 12./13.01.2019  
Prüfungsvorbereitung 16./17.02.2019  
Prüfung 09.03.2019  

Unterrichtszeiten: jeweils Samstag 09.30 - 17.30 Uhr und Sonntag 09.00 - 16.00 Uhr

Gebühren

Lehrabschnitte 1 - 6 Euro 195,00 pro Lehrabschnitt
Prüfung Euro 100,00

Immer aktuell informiert

!!! FREIE PLÄTZE !!!

Für den Ausbildungsbeginn im Oktober 2017 sind noch Plätz frei!

 

Bei Interesse einfach mit uns in Verbindung setzen!

Telefon: 07942-9121-0

Mail:...