Wir gestalten Ihr Betriebliches Gesundheitsmanagement

                                          

Gesunde und motivierte Mitarbeiter - Ihr wertvollstes Kapital

Die Einbindung des Betrieblichen Gesundheitsmanagements wird zukünftig – gerade auch unter dem Gesichtspunkt des demografischen Wandels – eine wesentliche Rolle in einer modernen Unternehmenskultur einnehmen.

Betriebliches Gesundheitsmanagement ist

  • zielgruppenspezifisch
  • lebensarbeitszeitbegleitend
  • orientiert sich an der ganzheitlichen Sichtweise der Salutogenese, d. h. am Prozess der Entstehung und Förderung von Gesundheit.

 Nutzen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer

Im Betrieblichen Gesundheitsmanagement gilt es, sämtliche Gesundheitsaktivitäten zur optimalen Nutzung für alle Mitarbeiter und Führungskräfte effektiv und systematisch zu steuern.
Dabei geht es um die positive Einflussnahme auf das individuelle Gesundheitsmanagement eines jeden Mitarbeiters, d.h. um die Work-Life-Balance und um einen Wertschöpfungsprozess im Unternehmen.

Unsere Leistungen richten sich nach den Kriterien des „Leitfadens Prävention“ der Spitzenverbände der Krankenkassen zur Umsetzung der §§20 und 20a SGB V.

Förderung der psychischen Gesundheit – „Return of Investment“ (ROI)

Der relative Anteil psychischer Störungen an den Arbeitsunfähigkeitszeiten stieg in den letzten vier Jahrzehnten von 2 % auf fast 15 %. Die durch psychische Krankheiten ausgelösten Krankheitstage haben sich in diesem Zeitraum verfünffacht. Psychische Erkrankungen sind damit die zweithäufigste Diagnosegruppe (BKK-Gesundheitsreport 2015,S. 247).

Prävention und Betriebliche Gesundheitsförderung senken die Krankheitskosten und fördern die Gesundheit der Beschäftigten.

Der Return on Investment für die Fehlzeitenkosten bei psychischen Störungen liegt zwischen 1: 4,9 und 1:10,1 (iga-Report 28 2015).

Das IPG unterstützt Sie bei

  • der Förderung der persönlichen Ressourcen und Gesundheitskompetenzen der Mitarbeiterschaft
  • der Wiedereingliederung psychisch kranker Beschäftigter

 Das IPG garantiert eine professionelle Herangehensweise – von der Analyse bis zur Evaluation:

  • Expertenteams aus Sport- und Ernährungswissenschaftlern, Sportlehrern sowie Sport- und Physiotherapeuten
  • Statusanalyse zum IST-Zustand und Aufzeigen von Optimierungspotential
  • Unterstützung bei der Ein- und Durchführung eines optimal angepassten BGM-Systems
  • Aus- und Weiterbildung firmeninterner Mitarbeiter zur Implementierung von Gesundheitszirkeln in Ihrer Firma (Trainer Betriebliche Gesundheitsförderung)

Unsere Anzeigenpartner

Übernachten auf dem Campus

Ob für Ihren Fortbildungsaufenthalt, einen Kurzurlaub mit idealem Ausgangspunkt für Ausflüge ins Hohenloher Land oder als praktisches Seminarhotel bietet unser Gästehaus hervorragende Gegebenheiten für Ihre individuelle Planung.

Mehr Infos

Immer aktuell informiert

!!! FREIE PLÄTZE !!!

Für den Ausbildungsbeginn im Oktober 2017 sind noch Plätz frei!

 

Bei Interesse einfach mit uns in Verbindung setzen!

Telefon: 07942-9121-0

Mail:...