Das "Offene Angebot" wendet sich hauptsächlich an Bewegungsfachberufe (z. B. Sportlehrer, Sporttherapeuten, Physiotherapeuten etc.), steht aber auch allen anderen Interessierten offen.

Bitte beachten:
Aus organisatorischen Gründen entscheiden wir ca. 2 Wochen vor einem Termin, ob wir einen Lehrgang durchführen können. Bitte beachten Sie dies für eine eventuelle Lehrgangsanmeldung.

Offenes Lehrangebot

Kurs Nr. 11839 Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) 2.0, praxisorientiert

Leitung: LA1: Dr. J. Winkler, LA2: Dr. K. Schneider, T. Schünemann, S. Kruschwitz
Termin: 17./18.02.2018
  17./18.03.2018
  Sa.: 09.30 - 18.00 Uhr
  So.: 09.00 - 13.00 Uhr
 
Gebühr: Euro 355,00
Anerkennung:Die Fortbildung entspricht den Vorgaben zur Verlängerung der KddR Rückenschulkursleiter Lizenz mit 15 UE`s

Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) zielt darauf ab, Krankheiten und Stress am Arbeitsplatz vorzubeugen - Gesundheitspotentiale zu stärken und das Wohlbefinden am Arbeitsplatz zu verbessern. (Luxemburger Deklaration zur betrieblichen Gesundheitsförderung in der EU 1997).

Wie wirkungsvoll Betriebliche Gesundheitsförderung ist, hat auch damit zu tun, wie qualifiziert die Menschen sind, die es in Unternehmen anbieten und umsetzen. Daher hat das Fortbildungsinstitut nun einen überarbeiteten Lehrgang im Programm, der „Bewegungsfachleute“ für ausgewählte Themen des BGF fit macht.

Schwerpunkte des Lehrgangs: Firmen-Akquise, Kooperation mit Krankenkassen, Maßnahmenfinanzierung und kreative Maßnahmendurchführung, Analyse-Tools, Arbeitsplatz-Sicherheit aus therapeutischer Sicht, Gesundheitsevents, nachhaltige Maßnahmen zum Schutz der psychischen Gesundheit

Die Lehrabschnitte Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) 1 und 2 stellen ein schlüssiges und praxiserprobtes Konzept dar. Beispielhaft werden einzelne Maßnahmen praktisch vorgestellt und geübt (z. B. Rückenkompass, Aktivpausen; Kraftmobil).

Immer aktuell informiert

EMSplus

das medizinische Personaltraining am BK Waldenburg

--> Schnell Effektiv Professionell