Sommer - / Winterkolleg

Unser Bildungsangebot wurde 2013 um das Sommer- bzw. Winterkolleg erweitert. Die angebotenen Inhalte orientieren sich an aktuellen Trends sowie den Bedürfnissen der Tätigkeitsfelder von Bewegungsfachberufen und ergänzen das Angebot unseres seit über 25 Jahren bestehenden Fortbildungsinstitutes.

Innovativ und immer aktuell

  • Aktuelle Trends und Entwicklungen am Arbeitsmarkt schnell und kompetent vermittelt
  • Für Schüler beider Ausbildungsrichtungen
  • Kostenloses bzw. stark vergünstigtes Zusatz - Lehrangebot

Beispiele der letzten Jahre:

  • Pilates – Basisausbildung
  • Redcord NEURAC und ACTIVE
  • Säuglings- und Kleinkinderschwimmen
  • BOKWA
  • Deepwork
  • Zumba
  • Parkour
  • Kettlebell
  • EMS-Trainer und EMS-Therapie
  • Fußball
  • Heilpraktiker – Vorbereitungsseminar (für Physiotherapeuten)

Für aktuelle Schülerinnen und Schüler sind die Angebote des Sommer-/Winterkollegs in der Regel kostenfrei bzw. können zu einem reduzierten Schülerpreis belegt werden. Für frühere Absolventen des Berufskollegs Waldenburg, welche bereits im Berufsleben stehen und externe Interessenten wird grundsätzlich eine Teilnahmegebühr erhoben.

Informationen, Termine, Ausschreibungen zum Sommer-/Winterkolleg erhalten Sie per Mailanfrage an schule@bk-waldenburg.de oder geren auch telefonisch unter 07942-9121-0 in unserem Schulsekretariat.

EMS-Gerätehandling

Die Sport- und Physioschule Waldenburg bietet im Rahmen des Sommerkollegs ein Seminar „EMS-Gerätehandling“ an. Dieses Seminar ist Voraussetzung für die Teilnahme an der EMS-AG und die Anwendung der EMS-Geräte. Bei erfolgreicher Teilnahme erwerben Sie das „Zertifikat EMS-Gerätehandling“. 

Folgende Inhalte werden vermittelt: 

• Grundlagen der EMS

• Kontraindikationen der EMS

• Sicherheitshinweise und Sicherheitsvorschriften

• Belastungsnormative der EMS

• Handling Trainingskleidung

• Handling Elektroden

• Handling des EMS-Geräts

• Durchführung des Trainings (Theorie und Praxis)

• Basis-Übungen des EMS-Trainings

• Prüfung der Lerninhalte

Termin: Freitag, 07. Juni 2019
Uhrzeit: 13.15 – ca. 18.00 Uhr 
Raum: H2/H3 
Umfang: 6 Unterrichtseinheiten 
Kosten: 49 € - Bezahlung bei Anmeldung

Leihwäsche ist vorhanden. Selbstkostenpreis bei Erwerb: 30 €
Teilnehmerzahl: min.: 10 max.: 20  

Verbindliche Anmeldung im Sekretariat bis spätestens Freitag, 31. Mai 2019.
H. Löffler, Institut für Präventive Gesundheitsförderung (IPG)

Sporttherapie in der Neurorehabilitation (Teil 2)

Die Sport- und Physioschule Waldenburg bietet im Rahmen des Sommerkollegs ein Seminar im Bereich der Neurorehabilitation an. Ziel dieser Fortbildung ist, erste Grundlagen im Bereich der neurologischen Rehabilitation zu bilden. Hierbei wird den Schülern und Schülerinnen theoretisches und praktisches Wissen vermittelt, welches sich spezifisch auf die neurologischen Krankheitsbilder und deren Begleiterscheinung bezieht. Unterschiede zur klassischen Rehabilitation, sowie praxisbezogene Anregungen werden behandelt, um den Teilnehmer/innen eine Übersicht über die Arbeit in diesem Bereich zu vermitteln. Die Teilnehmer werden im 2. Teil der Fortbildung unter anderem neurologische Krankheitsbilder wie Morbus Parkinson, Multiple Sklerose und Polyneuropathien kennen lernen.

Ziel ist ein Grundverständnis der Krankheiten aufzubauen sowie krankheitsspezifische Therapiemöglichkeiten als Sporttherapeut näher zu bringen.

Inhalte des Kurses sind:

Grundlageno Grundlagen der Krankheitsspezifischen Neuroanatomieo Grundlagen des Motorischen Systems

Neurologische Krankheitsbilder
o Multiple Sklerose
o Morbus Parkinson
o Polyneuropathie

Begleiterkrankungen

o Ataxie
o Paresen
o Spastiken
o Organisches Psychosyndrom

MTT in der Neurorehabilitation
o Krankheitsspezifische Trainingssteuerung
o Assessments in der MTT
o Gestaltung eines Trainingsplans

Termine: Freitag, 19. Juli 2019
Referent: Georg Langjahr
Uhrzeit: 13.30 bis 18.30 Uhr
Raum: H2 / H3 / E4
Umfang: 6 Unterrichtseinheiten
Kosten: 25 € - Bezahlung bei Anmeldung
Teilnehmerzahl: min.: 8 max.: 20
Hinweis: Teilnahme an Teil 1 ist nicht Voraussetzung.

Verbindliche Anmeldung im Sekretariat bis spätestens Freitag, 5. Juli 2019

 

 

FIT-FOR-eBIKE Instruktor

(WRSV Trainer D-Qualifikation) 
Der Württembergische Radsportverband e.V. (WRSV) und die Sport- und Physioschule Waldenburg bieten im Rahmen des Sommerkollegs diesen qualifizierenden Lehrgang an, der ergänzend auch als Vorstufe für die Trainer-C-Ausbildung gefordert wird. 
Als Trainer oder Übungsleiter im Verein, als Sport- oder Physiotherapeut innerhalb der Gesundheitsbranche - SIE sind dadurch der perfekte Anbieter für Bewegungsangebote mit dem eBike (Pedelec). Der Württembergische Radsportverband schult und zertifiziert FIT-FOR-eBIKE Instruktoren als kompetente Sicherheits- und Ansprechpartner.  

FIT-FOR-eBIKE Instruktoren sind eMobilitäts-Fachberater und in der Lage, individuelle Fahrsicherheitsschulungen für eBiker und Pedelec-Fahrer anzubieten. Durch diese Qualifikation und als Mitglied im WRSV haben Sie die Sicherheit eines exklusiven zusätzlichen Versicherungsschutzes der ARAG Sportversicherung. 

Folgende Ziele werden mit der Ausbildung zum FIT-FOR-eBIKE Instruktor verfolgt:
- Vermittlung von Methodik und Didaktik für den richtigen Umgang mit Pedelecs und eBikes 
- Erhöhung der Sicherheit im Straßenverkehr
- Spezifisches Wissen im Umgang und dem Verhalten mit dem Pedelec

Ihre Vorteile als FIT-FOR-eBIKE Instruktor:
- Generierung von Einnahmen
- Qualitative Betreuung (Kompetenz)
- Erweiterung des Portfolios (Zielgruppe) 

Wenn Sie Fragen haben und Antworten benötigen, einfach raus damit … Ansprechpartner Ralph Sanwald

Termine: Dienstag 28.05.2019 und Mittwoch 29.05.2019

Referent: Lehrteam des WRSV 

Uhrzeit: noch offen - definitiv eine ganztägige Veranstaltung 

Raum: noch offen 

Umfang: 16-18 Unterrichtseinheiten 

Kosten: 149,00 € - Bezahlung bei Anmeldung  

Teilnehmerzahl: min.: 10 max.: 20

Hinweis 1: BRING YOUR OWN - Für die Fortbildung benötigen Sie ein e-Bike/Pedelec. Wenn Sie „noch“ keines besitzen, empfehlen wir ein Rad im qualifizierenden Fachhandel bzw. Radverleih gegen Gebühr auszuleihen
Hinweis 2: Sportschüler erhalten für die Teilnahme eine Unterrichtsbefreiung. Physioschüler werden gebeten zunächst mit Hr. Vetter Rücksprache zu halten   

Verbindliche Anmeldung im Sekretariat bis spätestens Freitag, 03. Mai 2019.
R. Sanwald, Stv. Leiter Sportausbildung

PILATES-Basisseminar

Die Pilates Methode ist ein umfassendes System von Übungen, die sowohl körperliche Kompetenzen wie Kraft, Beweglichkeit und Koordination als auch die Konzentration trainieren. In der Basisausbildung werden die Grundlagen und Prinzipien (Kontrolle, Atmung, Konzentration, Zentrierung, Präzision, fließende Bewegung) der Pilates-Methode vorgestellt. Ausgewählte Übungen aus dem sogenannte „Mattenprogramm“ werden in Theorie und Praxis erarbeitet und geübt!

Bitte beachten:
+ Für die Teilnahmebescheinigung ist 100 % Anwesenheit erforderlich!
+ Das Basisseminar wird anerkannt für die weiterführende Pilates - Ausbildung am Fortbildungsinstitut!

Zeit:
Montag 15.45 – 17.15 Uhr (Montag, 15.04.2019 bis einschl. Montag, 22.07.2019)

Kosten:
Die Kursteilnahme ist kostenlos. Für das obligatorische Unterrichtsskript fallen geringe Unkosten an.Diese werden noch bekanntgegeben.

Teilnehmerzahl:
max. 20 (teilnahmeberechtigt sind Schüler der Lehrgänge SG 85 / 86 / 87 / 88. Höhere Kurse werden vorrangig behandelt.)

Verbindliche Anmeldung im Sekretariat bis spätestens 8. April 2019
A. Wörle, Leiter Sportausbildung

Erlebnispädagogik / Hochseilgarten (Zusatzqualifikation)

Die Sport- und Physioschule Waldenburg bietet im Rahmen des Sommerkollegs ein Seminar Erlebnispädagogik/Hochseilgarten an. Zusammen mit der Erlebnispädagogischen Woche des 1. Semesters ist dies eine Pflichtveranstaltung für den Erwerb des „Zertifikat Erlebnispädagogik“ des BK Waldenburg.

Folgende Inhalte werden vermittelt:

• Theoretische Grundlagen der Erlebnispädagogik
• Einführung in das erlebnispädagogische Arbeiten mit Gruppen
• Praktische Umsetzung von Problemlösungsaufgaben und Interaktionsspielen
• Auseinandersetzung mit dem persönlichen Erleben und Erfahren, Grenzen, Erfolge und Ziele
• Vorgehensweise einer Nachtaktion
• Einweisung in die Sicherheitstechnik und Knotenkunde, Toprope – Klettern
• Eigenerfahrung im teamgesicherten Hochseilgarten
• Sinnhaftigkeit und Nachhaltigkeit der Reflektionsarbeit 

Bitte beachten: Für den Scheinerwerb ist 100 % Teilnahme erforderlich!

Termine:
Montag, 1. Juli 2019 16 – 21 Uhr
Freitag, 5. Juli 2019 14 – 24 Uhr (inklusive Grillen und Nachtaktion)
Samstag, 6. Juli 2019 10 – 19 Uhr

Kosten:
30 € (Diese Kursgebühr wird bei 100 % Teilnahme nach Kursende rückerstattet.)

Teilnehmerzahl:
min.: 8 max.: 15

Das Seminar findet im Hochseilgarten der Sport- und Physioschule Waldenburg statt!

Verbindliche Anmeldung im Sekretariat bis spätestens 7. Juni 2019
A. Wörle, Leiter Sportausbildung

 

Weitere Informationen zu unserem Hochseilgarten

 

 

Informationsreihe „ZukunftsPerspektiven“

Weiter Infos folgen und findet ihr dann HIER

Fitness – Seminar

Das Seminar wird von Jens Krech geleitet. Er leitet seit vielen Jahren das Vitalis Gesundheitszentrum in Öhringen mit 20 Angestellten und über 800 Kunden. Das Seminar soll einen Einblick in die praktische Arbeit geben und zeigen, was man mit dem Berufsabschluss Sport- und Gymnastiklehrer erreichen kann, wo die persönlichen Stärken und Schwächen liegen und wo der Weg nach der Ausbildung hingehen kann.

Die Teilnahme ist Voraussetzung für das Fitnesstrainer–Zertifikat.

Folgende Fragestellungen werden im Seminar bearbeitet:

- Wohin entwickelt sich die Gesundheitsbranche
- Welche Chancen habe ich mit meinem Abschluss auf dem Markt
- Praktischer und theoretischer Einblick in die Gesundheits- und Fitnessbranche
- Verdienstmöglichkeiten in der Realität
- Arbeitsfelder Angestellter, Freiberufler, Selbstständiger
- Erarbeiten von Gesundheitsprogrammen für den Markt
- Praktisches Lernen an den Geräten im Kraftraum

Termin / UE: 6. + 7. Juli 2019, 08.00 – 18.00 Uhr, 18 UE

Teilnahmevoraussetzung: Ab 3. Semester Sport

Preis: Die Teilnahme ist kostenlos. Kaution 30 € (Rückerstattung bei 100 % Teilnahme).

Ort: Das Seminar findet an der Sport- und Physioschule Waldenburg statt: Raum D4/D5

Erfolgreicher Abschluss - NEURAC I

Das Berufskolleg Waldenburg hat im Jahr 2015 die Kooperation mit Redcord Deutschland gestartet. Mit der Etablierung des Faches Neurac I für die Sport- und Gymnastiklehrerausbildung ist ein erster Schritt erfolgreich vollzogen worden. Herr Dr. Stefan Krause hat sich im Jahr 2015 zum Neurac I Instructor fortgebildet und nach erfolgreicher Prüfung nun die ersten beiden Ausbildungsklassen zertifiziert (s. Foto).

Die Absolventen haben damit für die berufliche Zukunft erweiterte Kompetenzen mit einer interessanten Wertschöpfungskette, die von der Therapie über den Einsatz im Sport bis hin zum Leistungssport reicht.
Langfristig geplant ist die Übernahme auch in das Ausbildungsangebot der Physiotherapieausbildung, womit das Berufskolleg Waldenburg seine hohe Ausbildungsqualität weiter ausbaut.
Dr. Stefan Krause

Weitere Informationen über Neurac: www.redcord.de

Immer aktuell informiert