Unser Lehrangebot wendet sich hauptsächlich an Bewegungsfachberufe (z. B. Sportlehrer, Sporttherapeuten, Physiotherapeuten etc.), steht aber auch allen anderen Interessierten offen.

Bitte beachten:
Aus organisatorischen Gründen entscheiden wir ca. 2 Wochen vor einem Termin, ob wir einen Lehrgang durchführen können. Bitte beachten Sie dies für eine eventuelle Lehrgangsanmeldung.

Lehrangebot

Kurs Nr. 11923 Triggerpunkt-Schmerztherapie - Myofaszial

Leitung: Walter Lieb
Termin: 19. - 21.07.2019
  Fr.: 09.00 - 17.30 Uhr
  Sa.: 08.30 - 17.30 Uhr
  So.: 08.30 - 14.00 Uhr
 
Gebühr: Euro 330,00 (inkl. Euro 60,00 für 3jähr. Internetzugang zum E-learning)
Fobi-Punkte:25

In Kooperation mit der Internationalen-Triggerpunkt-Akademie (ITA)

 

Basiskurs 1

Die Myofasziale Triggerpunkttherapie bietet Therapeuten und Ärzten eine Zusatzausbildung, die sie befähigt eine regionale neuro-, muskulo- und skelettale Differenzialdiagnostik zu erstellen und spezifisch zu behandeln. Die Auslöser (=Trigger) für Schmerz, Bewegungseinschränkung (Blockierung), Kraftverlust, Entzündung, Arthrose und vegetativer Dystonie (Sudeck, Tinnitus, Schwindel…) werden anschaulich erklärt und gezielt behandelt. Desweiteren werden Ursachen (Causa) und deren vielschichtig unterhaltenden Faktoren vermittelt sowie das Erkennen und Zuordnen von charakteristischen Schmerzmustern und Chronifizierungsprozessen. Bewältigungsstrategien sowie Alltagsanweisung des Patienten ergänzen die Kursinhalte.

Inhalte Basiskurs 1: Geschichte, Grundlagen 1, Behandlungsmöglichkeiten, Befund, Behandlung und Dokumentation. Praxis: Kopf, HWS, Schultergürtel, Schultergelenk.

Inhalte Basiskurs 2: Grundlagen 2, Befund, Behandlung und Dokumentation. Praxis: Rumpf, LBH-Region.

Inhalte Basiskurs 3: Unterhaltende (perpetuierende) Faktoren. Befund, Behandlung und Dokumentation – Level I. Praxis: obere und untere Extremität.

 

 

Immer aktuell informiert