CORONA - INFORMATION

Liebe TeilnehmerInnen!

Wir führen auch weiterhin unsere Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen unter besonderen Sicherheitsbedingungen durch.

Informationen zu den besonderen Teilnahmebedingungen zum Schutz vor einer Covid 19 Infektion finden Sie hier bzw. erhalten Sie zusammen mit Ihren Lehrgangsunterlagen.

Waldenburg, 23.10.2020

Lehrangebot

Kurs Nr. 22006 Borderline und Posttraumatische Belastungsstörung

Leitung: Karen Bausch
Termin: 06. - 08.11.2020
  Fr.: 14.00 - 19.00 Uhr
  Sa.: 09.00 - 17.00 Uhr
  So.: 09.00 - 13.00 Uhr
 
Gebühr: Euro 275,00 (inkl. Papierskript)

Borderline- und Posttraumatische Belastungsstörungen zählen sicherlich zu den komplexesten und tiefgreifendsten Krankheitsbildern der menschlichen Seele.

Dementsprechend erfordert ihre Behandlung ein breites, klar strukturiertes Spektrum an Behandlungsmöglichkeiten.

Körper- und bewegungstherapeutische Aspekte können hierbei eine wichtige Rolle im Behandlungskonzept einnehmen.

Dieses Seminar zeigt Möglichkeiten und Grenzen unserer körper- und bewegungstherapeutischen Arbeit auf, gibt Antworten auf mögliche Fragen und Problemstellungen und ermöglicht einen Zugang zu dieser ausdrucksstarken Identitäts-, Beziehungs- und Emotionsregulationsstörung.

Das Seminar stellt die Methoden der „Konzentrativen Bewegungstherapie“ vor und beinhaltet Einblicke in das Skillstraining und die Achtsamkeitstherapie.

Ein Überblick über die zugrundeliegenden theoretischen Erklärungsmodelle runden das Seminar ab.

Übernachten auf dem Campus

Ob für Ihren Fortbildungsaufenthalt, für eine Hospitation in unseren Ausbildungen oder Ihren Kurzurlaub im Hohenloher Land: Unser Gästehaus bietet ideale Voraussetzungen für ein paar unvergesslich schöne Tage - und das zu einem fast unschlagbaren Preis!

Mehr Infos

Immer aktuell informiert