CORONA - INFORMATION

Liebe TeilnehmerInnen!

Wir führen auch weiterhin unsere Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen unter besonderen Sicherheitsbedingungen durch: der am 28.10.2020 beschlossene "Teil-Lockdown" sieht keine vorübergehende Schließung unseres Institutes vor!

Da unsere Teilnehmer überwiegend aus systemrelevanten Berufen kommen, sind sie durch den täglichen Umgang mit Patienten/Kunden und dem damit verbundenen verantwortungsvollen Umgang mit den Hygienemaßnahmen vertraut.

Informationen zu den besonderen Teilnahmebedingungen zum Schutz vor einer Covid 19 Infektion finden Sie hier bzw. erhalten Sie zusammen mit Ihren Lehrgangsunterlagen.

Waldenburg, 30.10.2020

Lehrangebot

Kurs Nr. 12115 Morbus Parkinson

Leitung: Mike Habdank, NEKU Lehrteam
Termin: 11.06.2021
  Fr.: 09.00 - 17.00 Uhr
 
 
 
Gebühr: Euro 130,00 (inkl. Papierskript)
Fobi-Punkte:10

Einleitende ausführliche und verständliche Darstellung neuroanatomischer Grundlagen der zentralen Generierung von Bewegung, der Neuroanatomie beteiligter Strukturen, der Pathophysiologie des Morbus Parkinson und deren Epidemiologie.

Wie diagnostiziert und behandelt der Arzt die Parkinson Erkrankung. Welche diagnostischen Möglichkeiten gibt es (Neurologische körperliche Untersuchung, bildgebende Verfahren wie MRT und DAT Scan und transcranieller Basalganglienschall). Spezielle Pharmakotherapie der Erkrankung mittels dopaminerger Substanzen ( L- Dopa, Dopaminantagonisten, etc.)

Wie diagnostiziert und behandelt ein Physiotherapeut die Parkinson Erkrankung (Bewegungsanalyse, validierte Test- und Befundinstrumentarien). Spezielle Physiotherapie spezifischer Defizite, wie z.B. Antifreezingtechniken, Lauftraining, Sturzprävention etc.)

Tipps und Kniffe der Behandlung und des Umgangs mit Parkinsonerkrankten.

Verständliche und umfassende Erörterung der typischen und häufigen Parkinsonbegleiterkrankung wie z.B. Demenz und Depression

Umfangreiche Differentialdiagnose und Therapie  Parkinsonähnlicher Erkrankungen wie z. B. MSA, CBD, PSP.

Immer aktuell informiert