CORONA - INFORMATION

Liebe TeilnehmerInnen!

Gemäß der "Corona-Verordnung" der Landesregierung in der ab dem 24. April 2021 gültigen Fassung dürfen unsere Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen durchgeführt werden.

Die Kurse finden unter besonderen Sicherheitsbedingungen und hygienischen Voraussetzungen auf Basis der Empfehlungen des Bundesverbands Medizinischer Bildungszentren e.V. (BVMBZ) statt.

Besondere Teilnahmebedingungen im Rahmen des Ausbruchmanagements zum Schutz der Teilnehmer, Referenten und Mitarbeiter vor der Infektion mit Covid 19

Merkblatt "Hygieneregeln für TeilnehmerInnen"

Stand: 18.08.2021

Lehrangebot

Kurs Nr. 12140 Functional Training Instructor - ZPP anerkannt

Leitung: Antje Hammes
Termin: Grundkurs: 18./19.09.2021
  Aufbaukurs: 06./07.11.2021
  Sa.: 09.00 - 18.00 Uhr
  So.: 09.00 - 13.00 Uhr
 
Gebühr: Euro 155,00 (je Kurs, inkl. Digitalskript)
Anerkennung:Die Fortbildung entspricht den Vorgaben zur Verlängerung der KddR Rückenschulkursleiter Lizenz mit 30 UE. Das Berufskolleg Waldenburg ist Mitglied im BBGS.

Anerkannt von der ZPP als Präventionskonzept nach §20 SGB V

Seit dem 01.01.2021 werden deutlich höhere Umfänge bei der Anerkennung Ihrer Grundqualifikation den der ZPP eingefordert. Informieren Sie sich bitte vor dem Besuch einer §20-anerkannten Zusatzqualifikation, ob Ihre Grundqualifikation ausreicht. Informationen finden Sie dazu im Leitfaden Prävention: https://www.gkv-spitzenverband.de/krankenversicherung/praevention_selbsthilfe_beratung/praevention_und_bgf/leitfaden_praevention/leitfaden_praevention.jsp

Functional Training ist so aktuell wie nie. In Kombination mit Begriffen wie das Cross-Training, das Fascientraining, Training mit den Schlingen oder Kettlebells bringt es zum Ausdruck, wie umfassend und doch natürlich dieses hochintensive Training ist.

Einfache Materialien, welche sehr alltagsnah Bewegungen in ihrer 3Dimensionalität generieren, ermöglichen ein effektives Training. Dabei kommt eine Trainingsmethode zum Einsatz, bei welcher die unterschiedlichen Muskelgruppen nicht isoliert, sondern - integriert in unterschiedliche Bewegungsmuster - angesprochen werden. Durch das Training in Muskelketten, die erst durch ihr Zusammenspiel komplexe Bewegungen erzeugen, verbessert sich deren Zusammenarbeit und somit auch die Leistungsfähigkeit sowie die Funktionalität.

Dies kommt sowohl dem Athleten, dem Freizeitsport als auch dem Rehasport zugute, da sich das Konzept des Functional Trainings sehr stark an der Funktionalität von Alltags- und Sportbewegungen orientiert.
Functional Training mit seinen dynamischen und statischen Komponenten ist gleichzeitig auch ein Stabilisationstraining. Durch die dynamischen Wechsel und Intervalle bewirkt das Training darüber hinaus auch eine intensive und effektive Beanspruchung des Stoffwechsels und des Herz-Kreislaufsystems. 

Im Aufbaukurs werden die erlernten Grundlagen ausgebaut und der Übungspool erweitert. Außerdem steht der methodische Trainingsaufbau, verschiedene Testverfahren, Teamtraining sowie der Rehasportbereich im Focus. Neue aktuelle „Trends“ werden dabei beleuchtet und kritisch hinterfragt.

Achtung: sowohl der Grund- als auch Aufbaukurs können einzeln absolviert werden. Nach Absolvierung beider Kurse erhält man das Zertifikat „Functional Trainer Instructor“.

Übernachten auf dem Campus

Ob für Ihren Fortbildungsaufenthalt, für eine Hospitation in unseren Ausbildungen oder Ihren Kurzurlaub im Hohenloher Land: Unser Gästehaus bietet ideale Voraussetzungen für ein paar unvergesslich schöne Tage - und das zu einem fast unschlagbaren Preis!

Mehr Infos

Immer aktuell informiert

Infoveranstaltung

Am Freitag, den 19.11.2021 informieren wir Dich über die Ausbildung zum staatlich anerkannten Sportlehrer und zum Sport- und Physiotherapeuten.

Zeit:...